Schlagwort-Archive: Interim Mangement

Entscheiderstudie zum Thema Führung in flexibilisierten Arbeitsstrukturen

Gute Zeugnisse für Interim Manager: Sie können Veränderungsprojekte leichter umsetzen…

Die Hamburger Helmut-Schmidt-Universität (HSU) hat mit Unterstützung des AIMP eine Entscheiderstudie zum Thema Führung in flexibilisierten Arbeitsstrukturen durchgeführt. Wissenschaftliche Ansprechpartner für die Studie sind Erdwig Holste (Management Angels) und Prof. Jörg Felfe (HSU). Die generelle Zufriedenheit mit freiberuflichen Interim Managern und auf sie spezialisierten Personalberatungen ist unter Unternehmensentscheidern auf hohem Niveau.

Für die Studie wurden 249 Unternehmensentscheider in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. Die Studienteilnehmer schätzen Interim Manager als besonders führungsstarke Persönlichkeiten ein. Im Vergleich zu festangestellten Führungskräften müssen Interim Manager aber auch eine Reihe besonderer Voraussetzungen erfüllen. Die generelle Zufriedenheit mit Interim Managern und auf sie spezialisierten Personalberatungen ist unter Unternehmensentscheidern auf einem hohen Niveau. Im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung des Arbeitsmarktes erwarten die Befragten eine anhaltende Flexibilisierung. Dies gilt insbesondere auch für das Top-Management und wichtige Projektleitungsfunktionen.

1. Interim Management ist in D-A-CH etabliert.
Unternehmen aller Größen und Branchen greifen auf Interim Manager in unterschiedlichen Projektsituationen zurück (Projekteinsätze, Change Management, Vakanzüberbrückungen). 55% der Befragten setzen Interim Manager regelmäßig ein.

2. Gute Zeugnisse für Interim Manager.
Entscheider beurteilen die Einsätze von Interim Managern überwiegend (72%) als gut/sehr gut – trotz der oftmals schwierigen Ausgangssituation für ein Projekt. Die Ergebnisse von Interim Managern werden noch besser beurteilt, wenn Provider mit der Auswahl beauftragt werden.

3. Interim Manager können Veränderungsprojekte leichter umsetzen..
als langjährig festangestellte Führungskräfte. Hiervon sind 56% der befragten Unternehmensvertreter überzeugt. Lediglich 15% glauben, eine etablierte festangestellte Führungskraft habe es leichter.

4. Hohe Zufriedenheit mit Interim Management-Vermittlern.
Die Zusammenarbeit mit spezialisierten Personalberatungen wird von Auftraggebern überwiegend als gut/sehr gut bewertet. 1/3 der befragten Unternehmen bezieht Interim Manager (fast) ausschließlich über Personalberatungen (zu über 75% bzw. zu 100%).

5. Von 0 auf 100 – immer kürzeres „Onboarding“!
Je flexibler die Unternehmen, umso wichtiger ist die schnellstmögliche Integration neuer Führungskräfte. 2/3 der Befragten erwarten von festangestellten Managern, dass diese in weniger als 6 Monaten ein Vertrauensverhältnis zu den Mitarbeitern geschaffen haben.

6. Besonders hohe Führungsanforderungen.
Entscheider erwarten von Interim Managern ausgeprägte Führungsfähigkeiten und -erfahrungen in fachlicher und persönlicher Hinsicht. Auf dieser Basis, davon sind 67% der Befragten überzeugt, können Interim Manager ihre Mitarbeiter zu Höchstleistungen motivieren. Nur 9% halten dies für schwer oder überhaupt nicht vorstellbar.

7. Der Arbeitsmarkt verändert sich, die Flexibilisierung nimmt weiter zu.
90% der Befragten gehen davon aus, dass der Arbeitsmarkt bis 2030 flexibler ist als heute und „neue Erwerbsformen“ weiter zunehmen. Dies gilt auch für die Interim Management-Branche. 75% rechnen mit einem weiteren Marktwachstum.

Klicken Sie hier um die vollständige Studie abrufen.